geförderte Projekte

Hier finden Sie die Projekte des 5verBundes– Innovation durch Vielfalt e.V.

 

Auch Ihre innovativen Ideen sind gefragt!
Haben Sie eine erste vage Projektidee oder schon einen konkreten Plan? Dann wenden Sie sich an das Regionalmanagement der LAG 5verBund.

Wir unterstützen Sie von der Idee bis zur Abrechnung bei der Verwirklichung Ihres Projektes.


Haben Sie schon eine konkrete Projektidee? Dann füllen Sie die Projektskizze aus und senden Sie uns diese zu.

Wir unterstützen Sie gerne bei der weiteren Antragstellung.

001 - LAG-Management

Dieses Projekt beinhaltet das Betreiben der lokalen Aktionsgruppe 5verBund-Innovation durch Vielfalt e.V. und deren Kompetenzentwicklung. Gefördert werden 1,5 Personalstellen.



002 - Zeitsprung - Die App

Ziel: Die Herausforderung besteht darin, die Ortsgeschichte kindgerecht anhand ausgewählter markanter geschichtlicher Ereignisse aufzuarbeiten und im Rahmen dieses Projektes zielgruppengerecht in Buchform und als Unterrichtsmaterial aufzuarbeiten.

 

Ort: Anröchte

 

erhaltene Gesamtpunkte: 35

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)



003 - Bildstöcke für Blinde und Sehbehinderte erlebbar machen

Ziel: Blinde und Sehbehinderte erhalten über guide4blind die Möglichkeit Kulturdenkmale, wie Bildstöcke, Grotten und Kreuze zu erleben. Auch nicht beeinträchtigte Besucher erhalten über einen QR-Code weiterführende Hintergrundinformationen zu der Geschichte der Objekte. Eine fachtechnische Untersuchung erfasst den Zustand der Denkmäler und gibt Aufschluss über den Restaurationsbedarf.

 

Ort: Anröchte-Mellrich

 

erhaltene Gesamtpunkte: 30

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)

 



04 - Dorf macht Klima-mobil

Ziel: Ziel des Dorfbusprojektes ist es, die Lücken im Nahverkehrsnetz im ländlichen Raum zu schließen. Durch zwei Busse (einer konventionell betrieben, ein E-Mobil) entsteht die Möglichkeit Fahrten unterschiedlichster Art mit den ausleihbaren Bussen durchzuführen.

 

Ort: Geseke-Störmede

 

erhaltene Gesamtpunkte: 51

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)

 



05 - Multifunktionales Spielfeld Störmede

Ziel: Der SuS Störmede 1920 e.V. möchte daher mit der angestrebten Errichtung eines multifunktionalen Spielfeldes sein Angebot vergrößern u. allen Bevölkerungsschichten auch in ihrer Freizeit die Möglichkeit zum Sport geben. Ziel der Maßnahme ist es, mit der Errichtung des Kleinspielfeldes einen multifunktionalen Spiel-, Sport-, Bewegungs- und Begegnungsraum für Kinder und Jugendliche zu schaffen.

 

Ort: Geseke-Störmede

 

erhaltene Gesamtpunkte: 36

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)

 

 



06 - Multifunktionales Spielfeld Geseke, Sportzentrum Rabenfittich

Ziel: Die Stadt Geseke möchte daher mit der angestrebten Errichtung eines multifunktionalen Spielfeldes sein Angebot vergrößern u. allen Bevölkerungsschichten auch in ihrer Freizeit die Möglichkeit zum Sport geben.

Ziel der Maßnahme ist es, mit der Errichtung des Kleinspielfeldes einen multifunktionalen Spiel-, Sport-, Bewegungs- und Begegnungsraum für Kinder und Jugendliche zu schaffen.

Neben Fußball und Streetball werden weitere Bewegungsmöglichkeiten, aber auch ruhige Rückzugsorte angeboten und damit nicht nur Jungen, sondern gezielt auch Mädchen angesprochen.

 

Ort: Geseke-Störmede

 

erhaltene Gesamtpunkte: 36

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)

 



07 - Westereiden 2.0 – Vernetzt auf allen Ebenen - Netzwerkstatt

Ziel: Durch das Projekt wird die Möglichkeit geschaffen, die bisher noch wenig genutzte digitale Kommunikation mit der persönlichen vor Ort zu verbinden. Die Kommunikation der Dorfgemeinschaft wird somit durch die Nutzung neuester ITLösungen auf eine neue Ebene gebracht, aber auch gleichzeitig wieder auf Dorfebene heruntergebrochen – eine positive Wechselwirkung zwischen digitaler und physischer Welt entsteht. Ziel ist es, alle Dorfbewohner (100%) digital zu vernetzen und auch die ältere Bevölkerung in die neue digitale Kommunikation einzubinden und hierfür zu begeistern.

 

Ort: Rüthen-Westereiden

 

erhaltene Gesamtpunkte: 42

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)

 



08 - DiscGolf-Anlage Rüthen

Ziel: Die Errichtung der ersten DiscGolf-Anlage im Kreis Soest mit neun Körben und einer Puttingstation ist zeitnah geplant, so dass ab der Saison 2017 der Betrieb aufgenommen werden kann.

 

Ort: Rüthen-Kallenhardt

 

erhaltene Gesamtpunkte: 36

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)

 



09 - Hirschberg macht Platz für Gemeinschaft, Vielfalt und Gastfreundschaft

Ziel: Übergeordnetes Projektziel ist die Förderung der sozialen Eingliederung von Randgruppen in die Dorfgemeinschaft Hirschberg.

 

Das Dorfgemeinschaftshaus, welches durch die Nutzung von Flüchtlingen, Vereinen, Jugendlichen, jungen Müttern mit ihren Kindern sowie Seniorinnen und Senioren mit neuem Leben erfüllt ist, soll auch hinsichtlich seiner Außen- bzw. Platzgestaltung allen Hirschberger Bürgerinnen und Bürgern dienen und dem Gemeinschaftsgedanken Ausdruck verleihen.

 

Ort: Warstein-Hirschberg

 

erhaltene Gesamtpunkte: 41

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)

 



10 - Skaterpark Warstein - Jugendliche initiieren bürgerschaftliches Engagement und engagieren sich für ihr Lebensumfeld

Ziel: Ziel der Anlage ist es, die Freizeitqualität für Kinder und Jugendliche in Warstein zu verbessern und die Attraktivität der gesamten Fläche (Schulzentrum, Sportplatz und Skateparkanlage) zu steigern.

 

Schon bei der Planung und der Ideenentwicklung für die Fläche wirkten die Kinder und Jugendlichen maßgeblich mit. Auch bei der Umsetzung der Maßnahme sind die jungen Akteure aktiv beteiligt. Dadurch soll sich auch eine Identifikation und Verantwortlichkeit entwickeln.

 

Ort: Warstein-Belecke

 

erhaltene Gesamtpunkte: 38

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)

 



11 - Auftanken auf dem Weg zu Gott

Ziel: Die Katholische Kirchengemeinde St. Johannes Evangelist Bad Westernkotten fördert das Fahrradpilgern auf dem Jakobsweg in der Region und lädt zur Einkehr in Pastors Garten zur Einkehr ein. Einzelne Bausteine des Projektes sind eine E-Bike Ladestation und eine Pilgerfigur, die Informationen rund um den Weg, Jakobus und die Kirche bereithält.

 

Ort: Erwitte-Bad Westernkotten

 

erhaltene Gesamtpunkte: 33

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)



12 - Rüthen mobil

Ziel: Das Thema ländliche Mobilität wird in Rüthen angegangen. Ein „Rüthen mobil“ soll künftig den Transport der Bewohner und ihre Mobilität sicherstellen. Das Projekt wird von der Stadt Rüthen initiiert.

 

Ort: Rüthen

 

erhaltene Gesamtpunkte: 45

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)



13- Besucherzentrum Bilsteintal

Ziel: Im Warsteiner Bilsteintal steht die Sanierung der alten Jugendherberge zu einem Besucherzentrum bevor. Die baulichen Maßnahmen an der Außenhülle werden über Gelder der Dorferneuerung gefördert, der Innenausbau und die Ausgestaltung der Informationsräume soll über LEADER gesichert werden.

 

Ort: Warstein

 

erhaltene Gesamtpunkte: 42

 (mind. 30/ max. 60 Punkte)