2. LAG-Sitzung

Bewilligung der ersten LEADER-Projekte in der LAG 5verBund

Anröchte, 01.09.2016 - Am 31.08.2016 wurde die fleißige Arbeit der Akteure in der Region belohnt. In der 2. Sitzung des erweiterten Vorstandes der LAG 5verBund wurden zum ersten Mal Projektanträge bewilligt.

Die Mitglieder des erweiterten Vorstandes der LAG 5verBund freuen sich über die ersten bewilligten Projekte
Die Mitglieder des erweiterten Vorstandes der LAG 5verBund freuen sich über die ersten bewilligten Projekte

Den anwesenden LAG-Mitgliedern wurden neun Projekte zur Beschlussfassung vorgestellt. Alle Projektträger nutzten die Möglichkeit dem Vorstand ihr Projekt persönlich zu präsentieren und von der Förderwürdigkeit zu überzeugen. Die öffentlichen und privaten Vertreter beschlossen alle vorgestellten Projekte.

Erste Projekte für die LAG

Die ersten Projekte der LAG, die bei der Bezirksregierung zur Förderung eingereicht werden sind:

  • Zeitsprung – Die App (Kinderbuch Anröchte)
  • Bildstöcke für Blinde und Sehbehinderte erlebbar machen
  • Dorf macht Klima-mobil
  • Multifunktionales Spielfeld Störmede
  • Multifunktionsspielfeld Rabenfittich Geseke
  • Westereiden 2.0 – Vernetzt auf allen Ebenen
  • DiscGolf-Anlage Rüthen
  • Hirschberg macht Platz für Gemeinschaft, Vielfalt und Gastfreundschaft
  • Skaterpark Warstein - Jugendliche initiieren bürgerschaftliches Engagement und engagieren sich für ihr Lebensumfeld

Gebundene Fördergelder

Damit hat die LAG 5verBund Fördergelder in Höhe von rd. 446.000 € gebunden. Bis zum Jahr 2020 stehen der Region somit noch Fördergelder in Höhe von ca. 1.685.000 € zur Verfügung.

Wie geht es weiter?
In den nächsten Wochen werden die von der LAG (Lokalen Aktionsgruppe) bewilligten Anträge an die Bezirksregierung weitergeleitet und dort nach einer Prüfung im Idealfall bewilligt. Mit der Zustellung des Bewilligungsbescheides der Bezirksregierung kann mit der Umsetzung der Projekte begonnen werden.

Innovative Ideen sind gefragt
Haben auch Sie eine innovative Idee, die Sie gerne über LEADER fördern möchten? Dann wenden Sie sich an das Regionalmanagement. Sie werden von der Idee bis zur Abrechnung Ihres Projektes beraten und begleitet. Das Förderprogramm ermöglicht eine Förderhöhe von 65%, der Projektträger übernimmt somit 35% der Kosten.

Das Formular für die Antragsstellung bei der Lokalen Aktionsgruppe 5verBund steht online zur Verfügung.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0